Startseite

Hello Yellow Pumptrack

hello yellow

Werksport­anlage seit 2020

Die hello yellow Werksportanlage ist seit 2020 fixer Treffpunkt der Radsportszene und hat weit über Oberösterreichs Grenzen hinaus für Schlagzeilen in der Szene gesorgt. 2019 wurde der hello yellow Pumptrack von Schachermayer umgesetzt und nun folgt der „große Bruder“ – das hello yellow Velodrom.

Die Marke hello yellow steht im Unternehmen Schachermayer für die Bereiche Sport und Freizeit. Im Mittelpunkt der hello yellow Projekte steht das Ziel, Menschen dazu zu animieren, gemeinsam aktiv Zeit zu verbringen und Sport zu treiben.

Hello Yellow Pumptrack

pumptrack

Pumptrack, das bedeutet vor allem Spaß

In einer Endlosschleife angelegt, gilt es, den Kurs mit seinen Wellen, Kurven und ggf. Sprüngen durch schwungvolle Auf- und Abbewegungen – dem sogenannten „Pumpen“ – aktiv zu befahren und Geschwindigkeit zu generieren, ohne dabei zu treten oder anzuschieben.

Die Experten der Firma Schneestern waren für Design, technische Planung und Bauausführung des Pumptracks verantwortlich. Als multisportive und urbane Sportstätte spricht der „hello yellow pumptrack“ nicht nur Nutzer mit  Mountainbike, BMX oder Dirtbike an, sondern ist auch für Skateboards, Scooter, Inline-Skates und eigentlich (fast) alle Rollsportgeräte geeignet. Neben der größeren Vielfalt an Nutzergruppen sorgt die bewusst gewählte Oberfläche aus Asphalt für hohe Langlebigkeit und macht die Anlage besonders wartungsarm. Diesem nachhaltigeren Prinzip folgend wurde für den gesamten Unterbau der Anlage Recyclingmaterial verwendet und auch der Asphalt hat einen Recyclinganteil von 30%. 

Der Track

Pumptrack Plan Hello Yellow

Vortrieb

Rücksicht & Aufmerk­sam­keit

Benutze passende Schutzausrüstung
(z. B. Helm, Protektoren)

Passe deine Fahrweise deinem Fahrkönnen an

Nimm Rücksicht auf andere Benutzer

Als Fußgänger meide die Fahrbahn

Melde Schäden beim Betreiber

Für Pausen benutze die Aufenthaltsbereiche

Hinterlasse keinen Müll und zerstöre nicht die Anlage

Bei Unfällen oder Notfällen wähle 144

Benutze keine Fahrzeuge und Geräte mit Motorantrieb

Webcam Pumptrack

Hello Yellow Velodrom

velodrom

Das einzige Velodrom in Österreich

Das hello yellow Velodrom wird ein Ort der Begegnung sein, der für Mitarbeiter und Gäste – nach Absolvierung eines Einführungstrainings durch den Verein Velodrom Linz — frei nutzbar ist.

Die Bahn

Die bauliche Umsetzung wird durch das deutsche Unternehmen Velotrack, dem Marktführer im Bau von Radstadien, erfolgen. Das hello yellow Velodrom wird als offenes Radoval aus Accoya Holz mit einer Rundenlänge von 200 Metern und einer Breite von circa sechs Metern, ausgeführt. Der Baustart erfolgte im September 2021, die Fertigstellung ist für Frühsommer 2022 geplant.

Webcam Velodrom

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

anreise

Prinz-Eugen-Straße 30
LINZ, AUSTRIA 4020

Plane deine Route zur hellow yellow Area!

Hello Yellow Anfahrtsplan

Gute Anbindung

Die hello yellow Radarena ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Haltestelle: Linz/Donau, Industriezeile

Parkplatz

Kostenlose Parkmöglichkeiten stehen in unmittelbarer Umgebung zur Verfügung.